Haget, Hagets, Gedichte, Lieder, Sprüche, Kalendersprüche, Bücher, Taschenbücher, Geschichten, Erzählungen, Gedicht, Lied, Spruch, Buch, Geschenke,
gratis, Weihnachten, Frühling, platt, Plattdeutsch, Niederdeutsch, Gereimtes, Dichter, Sprueche, Reime, Lesestoff, vorlesen, Poeten, Poesie, Humor, Idylle,
alte Waagen, alte Gewichte, Sammlung, scale, old scales, balance, old balances
Links:
op (auf)
Drööm ik vun miene Kinnertied,
vun't Öllernhuus,
vun manche lang begrob'ne Lüüd,
vun Frünn, vun Spoos, den ik so hatt
- drööm ik op Platt!
Träum ich von meiner Kinderzeit,
vom Elternhaus,
von manchen längst begrabnen Leut',
von Freunden, von Spaß, den ich so hatt'
- träum ich auf Platt!
Übersetzung PLATT- / HOCHdeutsch:
Da ich mich in der Regel um möglichst wörtliche Übersetzung bemühe, wird sich diese selten reimen!
Wo de Sünn opgeiht,
wo man Platt versteiht,
kann en MoinMoin di geben
- mööt gode Minschen leben.
Wo die Sonne aufgeht, wo man Platt versteht,
kann ein Moin-Moin dir geben
- müssen gute Menschen leben.

"Moin" heißt NICHT 'Morgen'! - 'Der/das Morgen' heißt 'de/dat M o r n ' .
MOI oder MOIEN = gut oder gemütlich (so aber in Schleswig-Holstein kaum noch gebräuchlich)
Oftmols woorn ziellos Steen wegschmeeten,
de genau in en ni wulltes Ziel denn seten;
Wöör' ward seggt, ni bös meent, doch schaßt sehn,
du paust dien Novern genau op de Töön!
Oftmals wurden ziellos Steine weggeworfen,
die genau in einem nicht gewollten Ziel dann saßen;
Worte werden gesagt, nicht böse gemeint, doch sollst sehen,
du trittst deinem Nachbarn genau auf die Zehen.

Wat jümmer en denkt, fun sik, de Welt oder mi -
dat kann ik ni weten;
doch op Annerlüüds Meenung - ik bliev dorbi -
heff ik immer schon scheeten!
Was immer einer denkt, von sich, der Welt oder mir -
das kann ich nicht wissen;
doch auf anderer Leute Meinung - ich bleibe dabei -
habe ich immer schon geschissen (gepfiffen).
Die "platten" Worte "scheeten", "Moors" (Arsch, Gesäß) oder "Schiet" (Schmutz, Scheiße, Dreck)
sind nicht annähernd so hart (unanständig) wie im Hochdeutschen!!
Stöhnen und Brummen hebt noch kene Arbeit dahn,
aver Spoß an't Ergebnis lett se leicht und schnell gahn!

Stöhnen und Brummen haben noch keine Arbeit getan,
aber Spaß am Ergebnis lassen sie leichter und schneller gehen.

Een klooken Ratslag över'n Tuun
kann noch keene Hüüser buun!
Ein "kluger Rat" übern Zaun
kann noch keine Häuser baun.
Ik krie' dat trech, dörch tiediges Gahn,
bi keene Arbeit in'n Weg to stahn.
Ich bekomme es zurecht, durch zeitiges Gehen,
bei keiner Arbeit im Wege zu stehen.

"Pünktli" heet för mi:
Ik koom an, wenn de Arbeit vörbi!
"Pünktlich" heißt für mich:
Ich komme an, wenn die Arbeit vorbei (ist)!
BLAU-WEISS-ROT = Schleswig-Holsteins Landesfarben:
Wi dörp stolz op uns Heimat ween - kann sie vull Stolz ok op di sehn?
Wir dürfen stolz auf unsere Heimat sein - kann sie voller Stolz auch auf dich sehen?
mehr Gedichte >
mehr Sprüche >
+Übersetzung
! !
! !
E-Mail:
(keine Leerzeichen bitte!)
H@ns-Georg . de